neues blumenbuch

Album

Record Details

Released:
2019

plötzlich sind songs draus geworden

Poesie ist ihrem Wesen nach Klang. Ursprünglich ging Carolin Callies 2018 ins Tonstudio, um ein Hörbuch aus ihren Gedichten werden zu lassen – herausgekommen ist etwas überraschend Neues: acht Hybride zwischen Text, Song und Tonkunst. Beats, Drums, elektronische bis sphärische Instrumentalteppiche umfließen ihre Gedichte. Da wird aus dem Vers „ich gerinne nicht zu text“ ein treibendes Stück, das die Zeile ironisch bricht; da wird aus „ich hab eine meise anstelle der scheide“ beinahe eine Art Hiphop. Eine neue Form, Carolins Texte für sich zu entdecken.

Credits

Stimme: Carolin Callies
Keyboards, Bass, Schlagzeug: SC
Gitarre: Siggi Zundl
Aufgenommen von Siggi Zundl, Sound Factory, Walldorf
Gemischt von Siggi Zundl und SC
Gemastert von Kai Blankenberg, Skyline Tonstudios, Düsseldorf
Text: Carolin Callies
Musik & Arrangement: SC

Text mit freundlicher Genehmigung von Schöffling & Co., Frankfurt.
Alle Rechte vorbehalten.

(C) 2019 Carolin Callies
(P) BOLD Records

  1. hirtendichtung Carolin Callies 2:30